Unbekannt Steca Solsum 6 – Klare Kennzeichnung des Ladezustandes

Erst ewig mit no-name-schrott aus einem modul-laderegler-set rumgeschlagen um den blei-gel-akku eines mobilen geräts geladen zu halten, der ständig ausstieg. Dann doch den steca gekauft und seit dem läuft es ohne des kleinste problem. Zusammenstecken und zufrieden sein.

Eine kompakte bauweise sowie eine einfache aber ausreichende anleitung auf deutsch waren schon mal ein positiver ersteindruck. Der anschuss und die inbetriebnahme war ebenfalls kein problem. Alles funktionierte auf anhieb problemlos. Das gerät zeigt durch drei led’s (verschieden farben und blinkfrequenzen) alle wichtigen informationen für den benutzer an. Der betrieb eines 50 watt solarpanels führte bis jetzt zu keinerlei merkbarer erhitzung des ladesreglers.

Nach meinem mehermaligen versuch einen passenden laderegler für meine 40w solaranlage zu finden und immer wieder mit einem oder anderem fehler zu konfrontieren hatte, habe mich entschlossen den steca solsum 6. 6f-12v solar laderegler von amazon anzuschafen. Man weiss, wenn man von amazon was kauft, ist gegen risiken gut geschützt. Der gebrauchsanleitung nachfolgend habe ich das gerät dem system angeschlossen und die entsprechenden messungen durgeführt. Da ich eine kleine solaranlage betreibe, der parameter eigenstromverbrauch ist extrem wichtig: 0. 002a, was auch in der beschreibung steht. Auch ist sehr wichtig wie das regler den ladervorgang in abhängigkeit vom baterizustand von einer seite und von der diskreten sonnenstärke von anderer seite, steuert. Das gerät macht auch diese seine aufgabe perfekt. Mehr braucht man gar nicht und wenn der preis so günstig ist, bildet sich von selbst ohne weiteres eine kaufemfpfehlung. Hier sind die Spezifikationen für die Unbekannt Steca Solsum 6:

  • Automatische Spannungsanpassung
  • Max. verträgliche Leerlaufspannung der Solarmodule <47 V
  • PWM-Regelung
  • Mehrstufige Ladetechnologie
  • Monatliche Wartungsladung

Ich betreibe den laderegler 6. 6f erfolgreich mit einem 30 watt-modul und einer bleivlies-batterie. Im vergleich zu “billigreglern” zeigt er den batteriestatus sauber an (z. Grün blinkend bei erhaltungsladung, gelb bei < 50% kapazität usw. Alles in allem als einsteigergerät voll zu empfehlen.

Der laderegler tut was er soll, viel mehr gibts eigentlich nicht zu sagen, da man weder einstellungen vornehmen kann noch ein display hat. Led anzeigen offen, was leider zum nachteil werden kann, da staub oder wasser eindringen kann. Wie hier in einer anderen rezession geschrieben wurde, ist er für gel batterien nicht zu gebrauchen, da die ladeschlussspannung bei etwa 14,6 – 14,5 liegt was für gel zu viel ist.

Kommentare von Käufern :

  • Wartungsfrei und verlässlich
  • Top Gerät, funktioniert bombig.
  • Völlig ausreichend

Die anzeigen sind klar erkenntlich. Die anschlüsse sind groß dimensioniert,die anschraublöcher sind groß genug dimensioniert. Besten Steca Solsum 6.6 F

Hatte zuerst einen laderegler eines anderen herstellers. War nicht zufrieden mit diesem und stolperte über den 6. Am anfang (weil günstig) war ich skeptisch, muß aber wirklich zugeben dieser laderegler hat seine sterne verdient.

Ich betreibe diesen solarregler bisher mit einem 30 watt modul auf 12v welches dann eine 34ah bleigel batterie auflädt. Das klappt soweit auch alles sehr gut. Einen punkt abzug gibts für die doch recht magere beschreibung. Der anschluss usw erklärt sich zwar von selbst, nur hätte ich zb gerne gewusst welchen maximalstrom der verbraucher ausgang zur verfügung stellen kann. Kann ich da nun meinen spannungswandler direkt anklemmen oder nicht. Auch wäre vielleicht ganz gut gewesen wenn die bedeutung der leds besser erklärt wäre. Ja, da blinkt ne gelbe led oder ne rote und in der beschreibung steht dann zb nur “batterie schwach” drin. Wie misst das teil denn die kapazität der batterie, und ab wann ist diese schwach usw. Etwas mehr info wäre eben toll gewesen. Ansonsten ist das gerät gut verarbeitet und für kleine anlagen sicher auch erste wahl.

Der laderegler ist für meine begriffe preisgünstig. Macht was es machen soll, “regeln”. Und das äußerst zufriedenstellend. Macht einen robusten eindruck.

25 euro kann man wirklich nichts besseres bekommen. Wer unbedingt ein display braucht, muss mehr investieren. 2 monaten im einastz und tut, was er soll und das anstandslos.

Für das geld absolut in ordnung konnte keinen mangel feststellen würde ich auch jeder zeit wieder mal kaufen sollte ich noch bedarf haben.

Ich benötigte für eine kleine, solare notstromversorgung (ausschließlich für beleuchtung) einen geeigneten laderegler. Verwendet werden zwei gel akkus je 7,2 ah sowie ein 20 watt panel. Nach einem jahr habe ich ein weiteres hinzugefügt. Der regler arbeitet einwandfrei. Die klemmleiste bietet genügend größe für etwas dickere leitungsquerschnitte. Einen kleinen nachteil stellt in meinen augen die wahl der leuchtdioden zur zustandsanzeige dar: links grün. Blinkend bedeutet: geladen und der regler hat den ladevorgang gesperrt. Dann kommt im betrieb irgendwann die gelbe leuchtdiode. Das gibt einem jedoch nicht mehr das gefühl, dass der akku noch voll (genug) ist.

. Für meinen 20 w 12 volt solar panel ein idealer laderegler der gut beschrieben ist und eine einfache montage ermöglicht.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Steca Solsum 6.6 F
Rating
5,0 of 5 stars, based on 16 reviews